Reisemedizin

Bei der Planung Ihrer Urlaubs– bzw. Fernreise sollten Sie unbedingt die gesundheitlichen Risiken bei Ihrem Aufenthalt in einem fernen Land berücksichtigen und sich professionell und unabhängig von einem Reisemediziner beraten lassen.

Es ist wichtig, dass Sie während Ihrer Reise über einen ausreichenden Impfschutz verfügen und gegebenenfalls vorbeugende Maßnahmen gegen eventuelle Erkrankungen eingeleitet haben.

Besonders bei bestehenden chronischen Erkrankungen, wie Diabetes, Herz– und Lungenerkrankungen oder Krebsleiden sollten Sie sich rechtzeitig vor Antritt Ihrer Reise über die Gefahren, die erforderlichen medizinischen Maßnahmen und über die wichtigsten Verhaltensweisen auf Ihrer Reise informiert haben.

Sie erhalten bei uns in der Praxis eine professionelle reisemedizinische Beratung.

Bitte lassen Sie sich hierfür rechtzeitig einen Termin reservieren.

Bedenken Sie: Impfungen sind wegen der Impfabstände mitunter langwierig!

Reisemedizinischer Fragebogen

Damit wir die medizinischen Maßnahmen für Ihre Reise mit Ihnen zusammen besser planen können, bitten wir Sie, den beiliegenden Bogen sorgfältig auszufüllen und noch vor Ihrem Termin in der Praxis abzugeben. Legen Sie Ihren Impfausweis unbedingt mit dazu!

Wir wünschen Ihnen eine erlebnis- bzw. erfolgreiche Reise ohne Krankheit!

Hinweis

Die reisemedizinische Beratung, sowie die reisebezogenen Impfungen, sind in der Regel keine Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen. Somit werden Ihnen die Aufwendungen und Kosten hierfür von uns in Rechnung gestellt. Einige Kasse erstatten die Kosten für die Beratung und für Reiseimpfungen allerdings ihren Versicherten zurück. Es lohnt sich, bei der Krankenkasse nachzufragen.